MultiMix - Steuerung

AutoTemp 35

Im oberen Display wird die aktuelle Temperatur des Innenmantels angezeigt, auf Knopfdruck wird die eingestellt Temperatur gezeigt die hier auch schnell und genau zwischen 1 und 120°C eingestellt werden kann. Mit den grossen Pfeilen können Sprünge von 10°C und mit den kleinen Sprünge von 1°C vorgenommen werden. Die Wärmezufuhr wird automatisch gesteuer, so dass die gewünschet Temperatur erreicht werden kann.

 

Die Geschwindigkeit und das Bewegungsmuster des Rührwerkes kann einfach in der zweiten Zeile des Bedinungsfeldes eingestellt werden. Es beteht die Möglichkeit zwischen 6 dynamischen Bewegungsmustern und Geschwindigkeiten zwischen 5 und 155 U/Min zu wählen. Gewisse Bewegungsmuster haben eine reduzierte Maximalgeschwindigkeit die durch die Funktion diese Musters bedingt ist.  

Ein Bewegungsmuster besteht aus kontinuerlichem Umrühren in beide Richtungen, und mehrere Variationen mit reversierendem Rührwerk und kürzeren oder längeren Pausen. Jedes dieser Bewegungsmuster ist für verschiedene Rührarten ausgerichtet wie normales Umrühren, forsichtiges Rühren, kräftiges Rühren/Zerkleinen. Darüberhinaus ist ein Bewegungsmuster für das Reinigen mit MultiClean optimiert.

 

Alle Bewegungsmuster haben einen Aufbau, der sich automatisch an die eingestellte Geschwindigkeit anpasst und so immer optimal arbeitet. Langsames Rühren ergibt weniger Richtungswechsel und lange Paussen, während schnelles Umrühren viele Richtungswechsel und kurze Pausen ergibt. Durch die Möglichkeit die Geschwindigkeit von 5 bis 140 U/Min einzustellen und aus verschiedenen Rührmuster zu wählen, wird immer ein gutes Resultat erzielt egal ob der Bedarf schnelles kräftiges oder langsames, schonendes Umrühren ist.

 

Aus Sicheheitsgründen stoppt das Rührwerk wenn der Deckel geöffnet wird. 

Mit der Option SlowMix kann das Rührwerk jedoch langsam rotieren obwohl der Deckel geöffnet ist solange der Kessel gekippt ist und eine Taste gehalten wird. Dies vereinfacht das Entleeren und ergibt ein gleichmässigeres Resultat beim aus Portionieren in mehrere Behälter.

 

Durch ein integriertes Wassermengenmass kann die gewünschte Menge Wasser eingegeben werden, das dann beim Einschalten in den Kessel gefüllt wird. Das Befüllen wird gestoppt sobald die gewünshte Menge erreicht ist. Die Einstellung kann mit einem Decimal gewählt werden und während des Füllens wird die Restmenge im Display angezeigt. Die Befüllung kann jederzeit unterbrochen und berichtigt werden. Kleinere Mengen können manuell eingefüllt werden solange die Taste gedrückt bleibt. Die Eingefüllte Menge kann im Display mit einem Decimal abgelesen werden .

 

Die Timer-Funktion unterbricht die Wärmezufuhr und ein Alarm ertönt. Dies kann zu einer gewünschten Uhrzeit oder nach einem gewünschten Zeitraum eingestellt werden. Die aktuelle Uhrzeit wird im Display gezeigt und externe visuelle oder akustische Signalgeber können angeschlossen werden. Die Kippfunktion des Kessels wird durch Tasten im Bedienungsfeld aktiviert und die TiltBack-funktion reduziert den Nachlauf beim Ausportionieren indem der Kessel leicht zurückkipp wenn die Kipptaste losgelassen wird. 

 

WaterLevelAutomatic sorgt für einen korrekten Wasserstand im Dampferzeuger des Kessels. So kann das Leerkochen und unötige Produktionsunterbrechungen verhindert werden.

 

Als Zubehör kann der Kessel mit dem Anschluss für Rückkühlung der Speisen im Kessel geliefert werden. Es kann sowohl mit Leitungswasser als auch mit Wasser, dass durch eine extrene Wasserkühler geleitet wird gekühlt werden. Lösungen mit Anschluss an extrene Kühlanlagen sind nur für das Model OptiMix 100 bis 300 Liter möglich.

 

Beim Kühlen mit Leitungswasser können bedeutende Wassermengen gespart werden indem die statischen Kühlstufen von 1 bis 9 verwendet werden. Bei einem niedrigen Wert ist die Rückkühlung wasserbesparend aber langsamer. Die Bedienung der Kühlfunktion im Bedienungsfeld integriert und nach abgeschlossenem Kühlprocess wird dass überschüssige Wasser automatisch abgelassen, so dass der Kessel für einen neuen Aufkochprozes bereit ist. Der Anwender muss so keine Griffe oder Ventiel beim Starten und Stoppen des Kühlprocesses bedienen.

 

Zubehör: AutoTemp 55

Wärme

Im oberen Display wird die aktuelle Temperatur der Speise im Kessel gezeigt. Durch einen Druck auf eine Taste kann die gewünschte Speisetemperatur gezeigt und schnell und genau im Interval von 1 bis 120°C einegstellt werden. Die Wärmezufuhr wird automatisch gesteuert damit  die gewünschte Speisentemperatur erreicht werden kann. Wenn die Wärmezufuhr nach der Temperatur der Speisen im Kessel geregelt wird, wird gesichert dass die gewünschte Temperatur erreicht und gehalten wird. Auch muss der Anweder dem Kessel nur wenig Aufmerksamkeit schenken. 

 

Um das Risiko des Anbrennens zu minimiren und schonendes Aufkochen möglich zu machen, kann die Intensitet des Aufheizens mit dynamisken Stufen von 1 bis 9 eingestellt werden. Diese Stufen regulieren die Temperatur des Innenmantels im Verhältnis zur Temperatur des Essens. Bei einem niedriegen Wert ist die Erwärmung schonend und langsam. Die hoher Wert ergibt eine weniger schonende aber schnelle Erwärmung. So können z.B. Milchprodukte einfach und sicher erwärmt werden.

 

Das Rührwerk

Die Geschwindigkeit und das Bewegungsmuster des Rührwerkes kann einfach in der zweiten Zeile des Bedinungsfeltes eingestellt werden. Es beteht die Möglichkeit zwischen 6 dynamischen Bewegungsmustern und Geschwindigkeiten zwischen 5 und 155 U/Min zu wählen. Gewisse Bewegungsmuster haben eine reduzierte maximal Geschwindigkeit die durch die Funktion des Musters bedingt sind.  

 

Ein Bewegungsmuster besteht aus kontinuerlichem Umrühren in beide Richtungen, und mehrere Variationen mit reversierendem Rührwerk und kürzeren oder längeren Pausen. Jedes dieser Bewegungsmuster ist für verschiedene Rührarten ausgerichtet wie normales Umrühren, forsichtiges Rühren, kräftiges Rühren/Zerkleinen. Darüberhinaus ist ein Bewegungsmuster für das Reinigen mit MultiClean optimiert.

 

Alle Bewegungsmuster haben einen Aufbau, der sich automatisch an die eingestellte Geschwindigkeit anpasst und so immer optimal arbeitet. Langsames Rühren ergibt weniger Richtungswechsel und lange Paussen, während schnelles Umrühren viele Richtungswechsel und kurze Pausen ergibt. Durch die Möglichkeit die Geschwindigkeit von 5 bis 140 U/Min einzustellen und aus verschiedenen Rührmuster zu wählen, wird immer ein gutes Resultat erzielt egal ob der Bedarf schnelles kräftiges oder langsames, schonendes Umrühren ist.

 

Aus Sicherheitsgründen stoppt das Rührwerk wenn der Deckel geöffnet wird. 

Mit der Option SlowMix kann das Rührwerk jedoch langsam rotieren obwohl der Deckel geöffnet ist solange der Kessel gekippt ist und eine Taste gehalten wird. Dies vereinfacht das Entleeren und ergibt ein gleichmässigeres Resultat beim aus Portionieren in mehrere Behälter.

 

Wassermengenmass

Durch ein integriertes Wassermengenmass kann die gewünschte Menge Wasser eingegeben werden, das beim Einschalten in den Kessel gefüllt wird. Das Befüllen wird gestoppt sobald die gewünshte Menge erreicht ist. Die Einstellung kann mit einem Decimal gewählt werden und während des Füllens wird die Restmenge im Display angezeigt. Die Befüllung kann jederzeit unterbrochen und berichtigt werden.

 

Kleinere Mengen können manuell eingefüllt werden solange die Taste gedrückt bleibt. Die Eingefüllte Menge kann im Display mit einem Decimal abgelesen werden. Das Wasser wird durch einen grossen tropffreien Auslauf in den Kessel gefüllt.

 

Programme

Die Steuerung hat 10 Programme, jedes mit 10 speicherbaren Varianten. 5 dieser Programme sind für Kessel mit Rückkühlfunktion. Ein Programm führt automatisch eine Reihe von Funktionen aus und kann dem Anwender die Bedienung erleichtern, da sowohl die Erwärmung, das Rühren, die Rückkühlung und die Wasserbefüllung hierdurch gesteuert werden kann. Für jedes Programm kann der Anwender 10 Sätze der dazugehörenden Werte speichern, die für verschiedene Prozesse verwendet werden. Die Programme decken über Timer-funktionen, Cook-and-hold-funktion, Rührprogramme und Verzögerungsfunktionen. Darüber hinaus ist es möglich ganze Prozesse mit Kochen, Fertiggaren und nachfolgender Rückkühlung zu Speichern. Die aktuelle Uhrzeit wird im Display gezeigt und externe visuelle oder akustische Signalgeber können angeschlossen werden. 

 

Die Kippfunktion des Kessels wird durch Tasten im Bedienungsfeld aktiviert und die TiltBack-funktion reduziert den Nachlauf beim Ausportionieren indem der Kessel leicht zurückkippt wenn die Kipptaste losgelassen wird. 

 

Betriebssicherheit

WaterLevelAutomatic sorgt für einen korrekten Wasserstand im Dampferzeuger des Kessels. So kann das Leerkochen und unnötige Produktionsunterbrechungen verhindert werden.

 

Rückkühlung

Als Zubehör kann der Kessel mit der Möglichkeit für eine Rückkühlung der Speisen im Kessel geliefert werden. Es kann sowohl mit Leitungswasser als auch mit Wasser, dass durch einen externen Wasserkühler geleitet wird gekühlt werden. Lösungen mit Anschluss an externe Kühlanlagen sind nur für das Model OptiMix 100 bis 300 Liter möglich.

 

Die Bedienung der Kühlfunktion im Bedienungsfeld inetregiert und nach abgeschlossenem Kühlprozess wird dass überschüssige Wasser automatisch abgelassen, so dass der Kessel für einen neuen Aufkochprozess bereit ist. Der Anwender muss so keine Griffe oder Ventil beim Start und Ende des Kühlprozesses bedienen.

 

Die Kombination der Steuerung über die Temperatur der Speise im Kessel und das mechanische Umrühren sind die besten Voraussetzungen um effektiv und kontrolliert im Kessel zu Kühlen. Die gewünschte Temperatur wird wie bei der Erwärmung im Display eingestellt. Nun kühlt der Kessel bis de gewünschte Temperatur erreicht ist. Beim Kühlen mit Leitungswasser können bedeutende Wassermengen gespart werden indem die statischen Kühlstufen von 1 bis 9 verwendet werden. Bei einem niedrigen Wert ist die Rückkühlung wasserbesparend aber langsamer. Ein höhere Einstellung ergibt eine schnellere Rückkühlung aber einen grösseren Wasserverbrauch.

 

Welche Stufen gewählt werden sollten ist von der Speise und der Situation in der Küchen abhängig. In jeder Situation ist jedoch der Wasserverbrauch optimiert wenn nach der Temperatur der Speise und mit Kühlstufe gearbeitet wird.
 


MultiMix: Steuerung

Prospekte für MultiMix (pdf)

Zubehör, alle Kessel (pdf)

Details der Kessel (pdf)

Spezifikationen, alle Kessel (pdf)

Kesseltypen, Übersicht (pdf)

 

164-477 Nm
5-155 rpm *
 
Max 4 kg
 
 
  10x10 programs **
  Error codes *
400-508 mm WaterLevel Automatic
1-9 ***
 
* 400-500 l, 5-140 U/min
** Nur bei Option AutoTemp 55

 

Erklärung der Symbole